Videoberichte

pt_Redakteur Jörg Stanko im Gespräch mit „ReWalker“ Andre van Rüschen und dem Physiotherapeuten und Rewalk Clinical Trainer Walter Dippe

Wie funktioniert ein Exoskelett? Wer kann es benutzen? Was muss vorher physiotherapeutisch beurteilt und trainiert werden?

Beim ReWalk-System handelt es sich um ein tragbares, robotergesteuertes Exoskelett. Durch diese Bewegungstechnologie können Personen mit einer Querschnittslähmung wieder aufrecht stehen und gehen. Auf Basis von computergesteuerten Stützapparaten und Bewegungssensoren ermöglicht das System seinen Nutzern unabhängige und kontrollierte Bewegungen, indem es die natürlichen Bewegungsabläufe der Beine imitiert.

Weiterführender Artikel im pt_PORTAL FÜR PHYSIOTHERAPEUTEN:


Autor: Jörg Stanko
Datum: 30. März 2015
Informationsquelle

Teilen

Wenn Sie auf eines der hier aufgeführten Icons klicken, werden Ihre persönlichen Daten an das ausgewählte Netzwerk übertragen.